Fachoberschule

1 Jahr / 2 Jahre

Mit dem Abschluss FOR (Fachoberschulreife) am Ende der 10. Klasse steht Dir die zweijährige Fachoberschule offen – der zweit höchste allgemeinbildende Abschluss nach dem Abitur.

In der 11. Klasse lernst Du zwei Tage am Oberstufenzentrum und drei Tage in einem Praktikumsbetrieb. Für diesem benötigst Du vor der endgültigen Aufnahme in der Fachoberschule einen Praktikumsvertrag. Wir unterstützen Dich gerne dabei, einen geeigneten Betrieb zu finden, denn mit einigen Betrieben arbeiten wir seit vielen Jahren gut zusammen.

In der 12. Klasse bereitest Du Dich die ganze Woche an der Schule auf die Fachhochschulreifeprüfungen vor. Hast Du diese geschafft stehen Dir die Türen vieler Studiengänge an Fachhochschulen, Hochschulen und teilweise auch an Universitäten offen. Auch für eine qualifizierte Berufsausbildung ist die FOS eine gute Vorbereitung. Damit das gut gelingt, arbeiten wir mit Hochschulen der Region zusammen und schnuppern in das Studentenleben schon mal rein.

Du hast nach der 10. Klasse eine Berufsausbildung abgeschlossen und würdest jetzt doch noch gern den Zugang zu einem Studiengang möglich machen? Das geht! Besuche die 12. Klasse der Fachoberschule (einjährig) und lege die Prüfung ab.

Derzeit bieten wir die Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung an. Diese Schwerpunktsetzung hat keinen Einfluss auf den später gewünschten Studiengang, viele Richtungen sind möglich. Da wir aber wissen, dass viele Jugendliche im Barnim eine berufliche Perspektive im Gesundheitswesen anstreben, bereiten wir derzeit einen zweiten Schwerpunkt Gesundheit vor – noch können wir nicht genau sagen, wann die Zulassung kommt, schaut immer mal wieder auf dieser Seite vorbei, wenn das eine interessante Möglichkeit für Euch wäre.

Vorteile der FOS

  • Klasse 11: 2 Tage an der Schule, 3 Tage im Praktikum
  • Klasse 12: wöchentlich 30 Stunden Unterricht
  • erhöhte Chance auf einen Ausbildungsplatz durch Praktikumserfahrung
  • Studium an Fachhochschulen bzw. Hochschulen
  • kein Schulgeld
  • BAFÖG bei entsprechender Anspruchsgrundlage möglich

Voraussetzung

Einjährige FOS: FOR oder FORq mit abgeschlossene Berufsausbildung kaufmännisch-verwaltender Ausrichtung

Zweijährige FOS: FOR oder FORq mit unterzeichnetem Praktikumsvertrag

Abschluss

Fachhochschulreife (Fachabitur), d. h. Zugang zu ausgewählten Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland

Ansprechpartner_in

Thomas Kleinert
E-Mail schreiben